Zurück - Seite drucken - Startseite    
Lagen
   Steiner Hund
   Grillenparz
   Steiner Schreck
   Steiner Kögl
   Steiner Gaisberg
   Steiner Goldberg
   Danzern
   Hinterskirchl
   Pitschental
   Kremserl
   Weinzierlberg
   Junge Point & Süssenberg
Bio.logisch!
Weine
Keller
Vinothek
Geschichte
Newsletter
da gibt´s uns zu kaufen
Kontakt
Presse







Vor vielen hundert Jahren plagte Krems eine schwere Hungersnot. Doch gab es noch immer einen reichen Winzer, der zwar Weingärten aber nichts mehr zu essen hatte. Als er erfuhr, dass ein Bauer noch einen Hund versteckt hielt, tauschte er seine beste Weinriede gegen diesen Hund ein, um seine Familie endlich wieder ernähren zu können. Seither trägt diese Lage den Namen „Steiner Hund“ und ein in Stein gemeißelter Brotlaib erinnert dort noch heute an die Notzeit in alten Tagen.

Boden
Löss auf verwittertem kristallinem Urgestein (Gneis)

Hangneigung
südlich orientiert

Mikrokilma
sehr gute Erwärmung durch Abstrahlung der Terrassenmauern und wärmespeichernd durch die Bucht-Form.

Namensursprung
siehe Text

Historisches
Urkundlich im 12. Jahrhundert


Deutsch Deutsch   English English   Svenska Svenska   日本語 日本語  
COPYRIGHT © 2017 by Lesehof Stagård | ALL RIGHTS RESERVED.
Tel.:D T +43 660 1917066 U T +43 660 1917060 | E-Mail: office@stagard.at
Powered by Kastner CMS - Content Management System